mieterverein-weinheim.de Downloadportal - Mieterverein Weinheim und Umgebung e.V.


Downloadportal Ihres Mietervereines Weinheim und Umgebung e.V.


Interessante Broschüren, Übergabeprotokolle und  vieles mehr... hier weiterlesen


Mietratgeber


Besuchen Sie hier unseren Mietratgeber mit vielen ...


hier weiterlesen

Mietratgeber - Mieterverein Weinheim und Umgebung e.V. Mitglied werden - Mieterverein Weinheim und Umgebung e.V.


Mitglied werden


Die Mitgliedschaft im Mieterverein Weinheim und Umgebung e.V. bringt ... hier weiterlesen

© copyright Mieterverein Weinheim und Umgebung e.V. 2014         Webkonzeption: Webplosiv 06201 / 123 44
Senden Sie uns Ihre Mail
Auf Facebook teilen Per E-Mail senden Drucken
Startseite Mitgliedschaft Service Kontakt Impressum

Newsletteranmeldung

CAPTCHA-Lösung eingeben
Audio-CAPTCHA anhören
Mitglied  werden

Der Mieterverein Weinheim und Umgebung e.V.

freut sich auf Sie!


Setzen Sie ab heute auf die starke Mietergemeinschaft in Baden, im Odenwald und im Kreis Bergstraße, denn der Mieterverein Weinheim und Umgebung e.V. setzt sich für Ihr Recht als Mieter ein und berät Sie umfassend zu Ihrem Anliegen. Mehr Infos hier


Schimmel

Treten in der Wohnung Feuchtigkeit und Schimmelpilz auf, so hat der Vermieter den Beweis zu führen, dass dies nicht auf bauseitige Ursachen zurückzuführen ist (AG Reinbek 13 C 312/13). Der Mieter muss immer den Nachweis führen, dass es überhaupt zu Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbildung in der Wohnung gekommen ist. Mietenstufe zwischen 7 % und 27 % angehoben. Im Jahr 2016 soll es dann voraussichtlich 904.000 Wohngeldempfänger-haushalte geben. 363.000 neue Empfängerhaushalte würden erstmals Wohngeld erhalten bzw. wieder Wohngeld bekommen, soweit sie in den letzten Jahren aus dem Bezug dieses staatlichen Zuschusses zum Wohnen herausgefallen sind. Für einen Zweipersonenhaushalt soll sich das Wohngeld durchschnittlich von derzeit 112 Euro im Monat auf 186 Euro erhöhen.


Infoflyer Mieterverein Weinheim und Umgebung e.V.Infoflyer Ihres Mieterverein Weinheim und Umgebung e.V.


Sie können sich den Infoflyer, mit nützlichen Informationen zur Mitgliedschaft in unserer starken Gemeinschaft, gerne online herunterladen…hier weiterlesen

Beratungstermin erwünscht?

Rufen Sie uns an:Tel: 06201 / 123 44

Mieterlexikon 2015/2016Mieterlexikon 2015/2016 neu erschienen


Die Neuauflage enthält über 2.000 Gerichtsurteile zu mehr als 500 Stichworten auf rund 720 Seiten. Den Mietrechtsklassiker…

hier weiterlesen

Zurückbehaltungsrecht an Vorauszahlungen, wenn Vermieter nicht abrechnet

Mieter können einer mit Zahlungsverzug begründeten Vermieterkündigung und der darauf fußenden Räumungsklage entgegenhalten, sie seien berechtigt gewesen, die laufenden Betriebskosten-vorauszahlungen zurückzubehalten, weil der Vermieter bisher nicht rechtzeitig über die Betriebskosten abgerechnet habe (BGH VIII ZR 208/14). Der Vermieter hatte zwei Abrechnungsperioden hintereinander nicht ordnungsgemäß innerhalb der Zwölfmonatsfrist abgerechnet. Daraufhin hatten die Mieter mitgeteilt, dass sie ein Zurückbehaltungsrecht an den laufenden Nebenkostenvorauszahlungen geltend machen. Nach Ansicht des Bundesgerichtshof ist ein derartiger Einbehalt berechtigt. Hätte das Landgericht als Vorinstanz dies alles berücksichtigt, hätte es feststellen müssen, dass kein eine fristlose Kündigung rechtfertigender Zahlungsrückstand vorlag. Da das Landgericht der Mieterargumentation aber nicht nachging, hat der Bundesgerichtshof dessen Entscheidung wegen „Verletzung der Gewährung rechtlichen Gehörs“ aufgehoben.

Vorstand wiedergewählt


Bei der Jahreshauptversammlung 2014, die in statt üblich im Herbst bereits in den Sommer vorverlegt wurde, ist der seit 2010 amtierende Vorstand um Rechtsanwalt Thomas Geißler… hier weiterlesen

Fristlose Kündigung möglich, wenn Mieter Handwerkern Zutritt zur Wohnung verweigern - Bundesgerichtshof stärkt Vermieter-Position


 (dmb) „Die Entscheidung erhöht den Druck auf Mieter, Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten des Vermieters widerspruchslos zu dulden. Wer den beauftragten Handwerkern den Zutritt zur Wohnung nicht gewährt, dem…hier weiterlesen